email facebook twitter xing

Auszubildende mit großer Freude an der Sache – Web- und Printarbeiten für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“

14.04.2020 – Allgemein - Nina Dietz

datagraphis unterstützt den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ mit der Umsetzung von Print- und Onlineprojekten. Dieser bemerkenswerte Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden und bietet betroffenen Kindern und deren Familien für die schwere Zeit Unterstützung und ein neues Zuhause.

Der Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. wurde 1983 von Eltern gegründet, deren krebskranke Kinder an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Frankfurt behandelt wurden. Das Ziel der Gründungsmitglieder war, sowohl die Bedingungen für die jungen Patienten und deren Familien im stationären und ambulanten Bereich der Kinderkrebsklinik zu verbessern als auch in psychosozialer und finanzieller Hinsicht Hilfe zu leisten.

Der Verein versteht sich als Einrichtung von Betroffenen für Betroffene und bietet unbürokratisch Unterstützung und Begleitung für die erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie für deren Geschwister, Eltern und sonstige Angehörige.

Seit 2018 unterstützt die datagraphis GmbH den Verein mit Arbeiten aus dem Medienservice, und seit diesem Jahr auch mit Webprojekten. Unsere Auszubildenden spielen die zentrale Rolle in der Betreuung des Vereins und realisieren einzelne Projekte mit großem Engagement.

Bei der ersten Arbeit handelte es sich um einen Zweijahres-Kalender für die Kinderkrebsklinik. Dieser ist etwas Besonderes, denn er kann nicht käuflich erworben werden. Er dient als besonderes Geschenk für Spender, Helfer und Sponsoren und wird natürlich auch an betroffene Kinder und deren Familien verschenkt, um ihnen eine Freude zu bereiten. Unter dem Motto „Tiere im Krankenhaus“ durften alle Kinder der Klinik eigene Bilder anfertigen, die in den Kalender aufgenommen wurden. Somit ist die Freude der Kinder besonders groß, ihr eigenes Bild im Kalender wiederzuentdecken.

Zu Weihnachten realisierten unsere Auszubildenden Aufhänger für Weihnachtsbäume oder Adventsdekoration. Die Aufhänger wurden an Unternehmen verteilt – Arbeitgeber und auch Angestellte konnten die Aufhänger abnehmen und einen Spendenbeitrag für verschiedene Weihnachtsaktionen leisten.

Ähnlich zu dieser Aktion wurde für Ostern ein digitaler Kalender mit Ostereiern erstellt, der über die Website des Vereins aufrufbar war. Hinter jedem Ei versteckte sich ein Spendenprojekt, an dem man teilnehmen konnte. Bei Blick auf ein Ei zeigte sich jeweils der Name des Projektes, eine Beschreibung dazu sowie der Link zum dazugehörigen Spendenformular. Zusätzlich gab es ein „Feuerwehr-Ei“: Das Feuerwehr-Ei verlinkte Spenden für Projekte, die gerade „brennen“ und bei denen es gerade Spendenengpässe gibt.

Weitere Arbeiten wurden bereits realisiert oder befinden sich derzeit in Planung. Die Auszubildenden der datagraphis GmbH setzen die Aufgaben in Eigenregie um, erhalten dabei aber jederzeit die Unterstützung und das Feedback unserer Routiniers.

Das Engagement der jungen Talente für den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. ist ganz besonders groß. „Die Arbeit macht noch mehr Spaß, weil man weiß, dass das für einen richtig guten Zweck ist” sind sich alle einig, „und die Zusammenarbeit mit unseren Ansprechpartnern im Verein läuft richtig toll.“

Besonders beeindruckend war es für alle, die Arbeit des Vereins direkt vor Ort in Frankfurt kennenlernen zu dürfen und sich damit auch ein Bild davon machen zu können. Die Besuche dort waren gleichermaßen spannend und emotional. Sie durften die Klinik, das Vereinszentrum und sogar die Stammzelltransplantationsstation im „Johanna Quandt Zentrum“ kennenlernen.

datagraphis ist besonders dankbar für diese herzliche Zusammenarbeit und freut sich auf die kommenden Aufgaben. Den außergewöhnlichen Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. finden Sie im Internet unter: https://www.kinderkrebs-frankfurt.de/

Anmerkung der Redaktion: Im Bereich Webentwicklung haben wir mit Nathalie gesprochen, Auszubildende zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung im 2. Lehrjahr. Für den Bereich Printproduktion haben wir federführend mit Mareike gesprochen, Auszubildende zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien im 3. Lehrjahr. Unterstützt wird Mareike regelmäßig von ihren Azubi-Kollegen Niko und Norman. Großer Dank für euer Engagement!